Batteriezellen-Fertigung: Europa im Rückstand

Europa im Rückstand

Viel zu lange hat man in Europa mit der Herstellung von Batteriezellen in grossen Stückzahlen zugewartet. Überall werden aber mobile Geräte und Systeme aller Art hergestellt, welche ihrerseits Akku-Packs und Batterien für die unabhängige Stromversorgung voraussetzen. Woher kommen diese?.

Mobilität ist das Gebot der Stunde

Welches sind die üblichen Batterien/Akkus? Woher beziehen die Hersteller ihre Rohstoffe? Wie umweltschonend sind E-Autos wirklich, vor allem wenn sie noch mit Kohlestrom betrieben werden? Wie sieht es mit den notwendigen einheitlichen Steckern für die Aufladung aus und wie viele Ladestationen gibt es in nächster Zukunft wirklich? Fragen über Fragen zu einem weltweit diskutierten Thema.

Für mobile Systeme aller Art sind die bekannten Lithium- Ionen-Akkus zurzeit vielerorts immer noch erste Wahl.

Lithium-Ionen-Akkus verfügen im Vergleich zu anderen Batterie-Typen über eine hohe spezifische Energie, benötigen jedoch zur Sicherheit (Brandgefahr, rigide Transportvorschriften usw.) in den meisten Anwendungen ausgeklügelte elektronische Schutzschaltungen, da sie sowohl auf Tiefenladung als auch Überladung empfindlich reagieren. Zurzeit wird an Alternativen geforscht, aber es wird noch einige Zeit dauern, bis diese in der Praxis auch wirklich eingesetzt werden können.Hier einige Beispiele von neuen Akkutypen, die in der Pipeline sind.

LED rückt Fleischwaren ins rechte Licht

Herkömmliche Leuchtmittel werden immer mehr durch die LED-Technologie ersetzt. Diese bietet mehrere Vorteile. In diesem Beitrag wird eine Applikation für die optimale LED-Beleuchtung in einer Metzgerei vorgestellt.

T8 LED Röhre mit 150 Grad Ausleutung

MT8 LED Röhre mit 150 Grad Ausleuchtung

Die neue MT8 LED Röhre von Signcomplex ersetzt bestehende T8 und T12 Fluoreszenz Röhren und kann leicht am gleichen Ort installiert werden. Der Ausleuchtungsgrad beträgt neu beachtliche 150 Grad und sie ist in den Längen 60cm, 120cm sowie 150cm lieferbar.

Tesla P85D mit 700 PS

Elektroautos und ihre Batterien - ein strittiges Thema in Sachen Stromsparen

Solaranlagen - Stromerzeugung im Grossformat

Solaranlagen in einer Grosssiedlung

Eine derartige Grosssiedlung mit so vielen Photovoltaikpanels auf den Dächern sieht man sehr selten in der Schweiz: Das professionelle Solarprojekt der Siedlung Remishueb im Osten der Stadt St. Gallen umfasst viele Wohnblöcke. Es wurde sehr speditiv geplant und umgesetzt; von der Idee bis zur konkreten Inbetriebnahme der Solaranlage verstrich nur rund ein Jahr.